Home Aktuelles / Wie funktioniert kontrollierte Wohnraumlüftung?

Bad

7. August 2017

Wie funktioniert kontrollierte Wohnraumlüftung?

„My home is my castle.“ Wohlfühlen, Sicherheit und Geborgenheit sind die wohl wichtigsten Eigenschaften, die ein schönes Zuhause ausmachen. So ist eine moderne Wärmedämmung längst zum Standard geworden. Sie reduziert den Wärmeverlust, schont die Umwelt und nicht zuletzt den Geldbeutel. Wie wichtig dabei allerdings eine kontrollierte Wohnraumlüftung ist und wie sie funktioniert, erfahren Sie hier.

Pusteblume als Symbol für Raumlüftung

Die kontrollierte Wohnraumlüftung und ihre Vorzüge

Im Unterschied zur kontrollierten Wohnungsbelüftung handelt es sich bei einer unkontrollierten Wohnraumbelüftung um die freie Belüftung von Wohnraum. Das heißt, dass im Zuge dessen beispielsweise Schachtlüftungen zum Einsatz kommen, Fenster und Türen geöffnet werden oder Außenluft durch Fugen oder dergleichen eindringen kann.

Immer mehr Eigenheimbesitzer wollen ihr Haus energetisch auf Vordermann bringen. Prinzipiell geht es hierbei darum, die Erhöhung der Luftdichtheit des Objektes – egal, ob privat oder gewerblich genutzt – zu gewährleisten. Es sollen überdies das Eindringen von feuchter bzw. kalter Umgebungsluft verhindert und Wärmeenergie eingespart werden. Dies führt allerdings dazu, dass bei geschlossenen Fenstern und Türen nahezu keine adäquate Frischluftzirkulation mehr gegeben ist. Mit Blick auf die Vermeidung von Schäden am Gebäude ist deshalb eine kontrollierte Wohnraumlüftung ein absolutes Muss.

Wie in unserem aktuellen Youtube-Video ersichtlich, kann mithilfe unserer innovativen Technologien eine stete Zufuhr von Frischluft realisiert und zugleich die Feuchtigkeit im Raum verringert werden. Beeindruckender Nebeneffekt ist die Rückgewinnung wertvoller Wärmeenergie durch die Kondensierung der Luftfeuchte.

Das und mehr „kann“ die kontrollierte Wohnraumlüftung

Unsere kontrollierte Wohnraumlüftung sorgt von Anfang an für die automatische Be- und Entlüftung Ihrer Wohn- und Arbeitsräumlichkeiten. Sogar dann, wenn Sie im Urlaub sind.

Als Faustregel gilt: Damit Sie in Ihrem Zuhause von einem frischen und gesunden Raumklima profitieren, muss ein 0,3 bis 0,5-facher Luftaustausch gewährleistet sein. In der Realität bedeutet das, dass bei einem Raumvolumen von 60 Kubikmetern etwa 20 bis 30 Kubikmeter Raumluft ausgetauscht werden müssen. Durch unsere hervorragend durchdachte kontrollierte Wohnraumbelüftungstechnologie gehören Zugluft oder Belastungen durch Außenlärm der Vergangenheit an. Das „Plus“ für Allergiker: Pollen und Staub werden kontinuierlich herausgefiltert und unangenehme Gerüche lassen sich bequem selektieren. Durch die Wärmerückgewinnung sparen Sie obendrein auch noch bares Geld.

Jetzt die kontrollierte Wohnraumlüftung nutzen

Wünschen Sie weitere Informationen über die Vorteile, die unsere kontrollierte Wohnraumlüftung Ihnen bieten kann? Dann lesen Sie doch einfach weiter, wir haben alles was Sie brauchen.

mehr Informationen

Zurück zur Übersicht
In Kategorie Bad
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 07251 6204897
PLZ-Suche - Finden Sie Ihren MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe