Home Aktuelles / Wenn Sie in diesen Bundesländern wohnen, bekommen Sie 200 Euro mehr Heizungsförderung

Allgemein

18. April 2017

Wenn Sie in diesen Bundesländern wohnen, bekommen Sie 200 Euro mehr Heizungsförderung

Zusätzlich zur bundesweiten Förderung einer neuen Heizung wird die Heizungsmodernisierung in bestimmten Bundeländern extra belohnt. Mindestens 200 Euro mehr sind für private Renovierer drin.

Symbolbild der evm zum Thema Raustauschwochen / Heizungserneuerung.

Mit der Aktion „Raustauschwochen“ setzt die Gasbranche im Verbund mit dem Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft Hessen / Rheinland-Pfalz (LDEW) zusätzliche finanzielle Anreize für die Heizungsmodernisierung. Private Bauherren in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland kommen in den Genuss der zusätzlichen Förderung für die Heizungserneuerung. Die Aktion ist jedoch zeitlich begrenzt.

Grafik zum Einsparpotenzial verschiedener Gasheizungen.
Grafik zum Einsparpotenzial verschiedener Gasheizungen.

Die Aktion zum Anreiz der Heizungsmodernisierung läuft bis 31. Oktober 2017

Außer regionalen Stadtwerken und Energieversorgern beteiligen sich auch viele namhafte Heizgerätehersteller an der Aktion, die bis zum 31. Oktober 2017 läuft. Wenn das Pilotprojekt erfolgreich verläuft, ist es möglich, dass die Aktion bundesweit weitergeführt wird.

Jeder private Heizungstausch im Rahmen der Modernisierungs-Aktion wird mit einer Prämie in Höhe von mindestens 200 Euro belohnt. Zusätzlich winken staatliche Fördermittel von bis zu 9.300 Euro, zum Beispiel für den Einbau einer Brennstoffzellenheizung. Dr. Timm Kehler, Vorstand von Zukunft ERDGAS, sagte beim Startschuss für die Aktion: „Mit den ‚Raustauschwochen‘ geben wir Modernisierern einen zusätzlichen Anreiz, von veralteten und ineffizienten Kesseln auf moderne Erdgas-Heizungen umzusteigen. Das spart Heizkosten und entlastet das Klima“,

Prämie ist mit weiteren Förderprogrammen für eine neue Heizung kombinierbar

Die Prämie im Rahmen der „Raustauschwochen“ in Höhe von mindestens 200 Euro ist mit den KfW-Förderprogrammen der Bundesregierung kombinierbar. Die Versorgungsunternehmen werben vor Ort mit eigenen weiteren Boni, zum Beispiel für eine Öl-Umstellung, einen Gasliefervertrag oder kostenfreien Energieberatungen.

Grafik zur Effizienz von Gasheizungen
Moderne Gasheizungen sind bezüglich ihrer Effizienz im grünen Bereich.

So einfach kommen Sie zu Ihrem Zusatzbonus

  • Informieren Sie sich, ob Ihr Energieversorgers an der Aktion teilnimmt. Unter anderen nimmt die Energieversorgung Mittelrhein daran teil. Auskunft gibt Ihnen auch Ihr MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Region.
  • Fordern Sie Ihren Gutschein an. Entweder direkt bei Ihrem Energieversorger, oder Sie lassen das Ihren MEISTER DER ELEMENTE für Sie erledigen.
  • Ihr Meisterbetrieb berät Sie zu Ihrer neuen Heizung und zur staatlichen Förderung.
  • Lassen Sie Ihre neue Heizung einbauen und reichen Sie die Rechnung Ihres Installateurs zusammen mit Ihrem Gutschein bis zum 31.10.2017 bei Ihrem Energieversorger ein.
  • Die Auszahlung der Prämie erfolgt über Ihren Energieversorger.
Zurück zur Übersicht
In Kategorie Allgemein  /Heizung
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 07251 6204897
PLZ-Suche - Finden Sie Ihren MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe