Home Aktuelles / Auch Ihr Haus muss einen Energieausweis haben.

Energie

21. Januar 2016

Auch Ihr Haus muss einen Energieausweis haben.

Der Gesetzgeber schreibt es in der Energieeinsparverordnung (EnEV) vor: Jedes Haus muss einen Energieausweis haben. Besonders wichtig ist der Energieausweis dann, wenn Sie Ihr Gebäude vermieten, verpachten oder verkaufen wollen. Doch es gibt zwei Arten von Energieausweisen für Gebäude: den Bedarfsausweis und den Verbrauchsausweis.

Es gibt zwei Arten von Energieausweisen – So bekommen Sie den richtigen Energiepass für Ihr Haus.

Der bedarfsorientierte Energieausweis gilt für Neubauten oder bei Änderungen von bestehenden Häusern. Der Energiebedarf wird dabei theoretisch berechnet. Wichtige Einflussgrößen, um den Energiebedarf zu senken, sind zum Beispiel eine gute Wärmedämmung und eine optimierte Heiztechnik.
Der Verbrauchsausweis gilt für bestehende Gebäude. Dafür wird ein Mittelwert der Heizkosten der vergangenen drei Heizperioden herangezogen.
Als Heizungsfachbetrieb können wir, die MEISTER DER ELEMENTE, Sie auch über den Energieausweis informieren. Wir sind Ihr serviceorientierter Handwerksbetrieb am Ort und beraten Sie produktneutral über die effektivsten Möglichkeiten der Energieeinsparung in Ihrem Gebäude. Dabei gehen wir über die reine Heiztechnik hinaus. Wir sehen Ihr Gebäude ganzheitlich und koordinieren alle notwendigen Gewerke für die energetische Sanierung. Selbstverständlich informieren wir Sie auch über mögliche staatliche Förderungen und unterstützen Sie bei der Antragstellung. Rufen Sie uns an, wenn Sie einen Energieausweis für Ihr Gebäude wünschen.

21. Januar 2016
Zurück zur Übersicht
In Kategorie Energie

Fragen zum Artikel?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Für Interessenten / Hotline


Tel.: 07251 6204897

PLZ-Suche - Finden Sie Ihren MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe
mautic is open source marketing automation