Kalkschutz: Energie und Kosten sparen.

Home Wasser  /  Entkalkungsanlage

Gewinnen Sie den Kampf gegen Kalk.

Entkalkungsanlage und Kalkschutzgeräte schützen Leitungen

Je nach Region liefern die Wasserwerke Wasser unterschiedlicher Härtegrade an die Haushalte. Sollten Sie hartes Wasser (Härtegrad 14 dH oder höher) beziehen, sollten Sie sich Gedanken zum Kalkschutz machen. Denn in hartem Wasser ist viel Kalk gelöst. Das führt zu schnellem Verkalken von elektrischen Haushaltsgeräten und von Wasserleitungen. Verkalkte Elektrogeräte verbrauchen mehr Energie und hartes Wasser erhöht den Verbrauch von Waschmitteln.

Mit der Installation einer Entkalungsanlage oder einem Kalkschutzgerät können Sie diese Probleme vermeiden. Auch kommen Sie durch den Einsatz der Anlage mit weniger Wasser bzw. Energie aus und sparen dadurch Kosten.

Wasserwerk informiert über Wasserhärte

Selbst bei der Heizung können Sie mit der Wasserenthärtungsanlage oder einem Kalkschutzgerät sparen, denn Kalk ist wärmedämmend und mit einer Kalkschicht, welche die Heizstäbe umgibt, erhöht sich der Energieverbrauch von Heizung, Warmwasserboiler und Durchlauferhitzer wesentlich. Wenn Sie den Härtegrad Ihres Wassers erfahren möchten, wenden Sie sich an Ihr Wasserwerk.

Damit Sie beim Thema Kalkschutz die optimalen Maßnahmen für Ihr Zuhause ergreifen, lassen Sie sich von Ihrem MEISTER DER ELEMENTE umfassend beraten. Wir empfehlen Ihnen nach Prüfung gerne die richtige Entkalkungsanlage oder ein Kalkschutzgerät für Ihr Gebäude.

Chemische oder physikalische Wasserbehandlung

Bei Geräten, die auf Ionenaustauschbasis funktionieren, durchfließt das harte Wasser aus der Leitung den mit Kationenaustauscherharz gefüllten Enthärter. Der Kalk wird gebunden und mit Ionen ausgetauscht. Neben der Vollenthärtung kann Wasser auch nur teilenthärtet werden. Oft reicht es, wenn die Wasserhärte durch die chemische Behandlung nur vermindert wird.

Bei der physikalischen Wasseraufbereitung werden dem Trinkwasser keine Stoffe zugesetzt. Es findet also keine Enthärtung statt. Die Wirkung dieser Geräte beruht auf der Bildung von mikroskopisch kleinen Impfkristallen. Die begünstigen die Anlagerung von Härtebildnern, so dass die Steinbildung an Leitungen, Heizwendeln und anderen wasserberührenden Flächen verringert wird. MEISTER DER ELEMENTE  kennen und empfehlen die Kalkschutzgeräte, deren Wirksamkeit durch den DVGW nachgewiesen wurde.

.

Für Interessenten / Hotline


Tel.: 07251 6204897

PLZ-Suche - Finden Sie Ihren MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe
mautic is open source marketing automation