Home Aktuelles / Entscheidungshilfen bei Ihrer Wahl der richtigen Wohnraumlüftung

Lüftung

28. Januar 2017

Entscheidungshilfen bei Ihrer Wahl der richtigen Wohnraumlüftung

In wärmegedämmten Wohnungen und Häusern kann es schnell zu Schimmel und Feuchteschäden kommen, wenn nicht richtig gelüftet wird. Die einfache Fensterlüftung reicht dafür nicht. Diese Fakten sollten Sie kennen, bevor Sie sich für eine Anlage zur Wohnraumlüftung entscheiden.

Junge Frau am Fenster, manuelle Wohnraumlüftung

Je nach Haus und nach Komfortwunsch gibt es unterschiedliche raumlufttechnische Anlagen, um für gutes Wohnklima zu sorgen. Es wird zwischen Lüftungsanlagen und Klimaanlagen unterschieden und zwischen zentraler oder dezentraler Wohnraumlüftung.

Grafik zur dezentralen Wohnraumlüftung
Schema einer dezentralen Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Alle 70 Sekunden erfolgt die Zu- und Abfuhr der Luft. Foto: Fawas

Wohnraumlüftung: zentral oder dezentral?

Wenn es ausschließlich darum geht, den notwendigen Luftwechsel sicherzustellen, reicht oft eine Lüftungsanlage, entweder mit oder ohne Wärmerückgewinnung, zentral oder dezentral.

Schemazeichnung Gerät für dezentrale Wohnraumlüftung
Filterpads und Keramikspeicher können in guten Lüftungsgeräten werkzeuglos vom Innenraum aus heraus genommen werden und gereinigt werden. Foto: Fawas

Bei Neubauten wird in der Regel eine zentrale Wohnraumlüftung gleich mit geplant. In Altbauten ist oft eine dezentrale Lösung eine gute Wahl, weil der Anschaffungspreis niedriger ist und der Einbau nicht so aufwendig ist, wie bei einer zentralen Wohnraumlüftung.

Gerät für zentrale Wohnraumlüftung im Hauswirtschaftsraum installiert
Zentrale Wohnungslüftungsanlagen sind heutzutage nicht mehr größer als ein Trockner oder eine Waschmaschine. Foto: Vaillant.

Wichtig bei allen Wohnungslüftungsanlagen ist ein ausreichender Schallschutz und dass der Luftaustausch zugfrei erfolgt.

Diese Vorteile bietet eine Klimaanlage

Klimaanlagen gibt es in den unterschiedlichsten Ausbaustufen. Sie leisten weitaus mehr als nur den einfachen Luftaustausch. Eine Voll-Klimaanlage kann die Luft im Raum filtern, erwärmen, kühlen, entfeuchten und befeuchten. Sie reagiert zeitnah auf alle Veränderungen, wie zum Beispiel eine wechselnde Personenzahl oder die Veränderung der Außentemperatur. Sie sollte von einem Fachmann konfiguriert, eingebaut und gewartet werden, um besten Wohnkomfort zu gewährleisten.

Zurück zur Übersicht
In Kategorie Lüftung
Für Interessenten / Hotline
Tel.: 07251 6204897
PLZ-Suche - Finden Sie Ihren MEISTER DER ELEMENTE in Ihrer Nähe